Über

Alter: 31
aus: 21029 Hamburg
 
Universität: Lüneburg in


Werbung




Blog

Schopenhauer sucks!!!!

Unglaublich, worauf ich da gestoßen bin, als ich für meine Hausarbeit in Gender Studies recherchierte! Der Mann, den ich bislang für den besten und trefflichsten Philosophen hielt, hat tatsächlich so einen Mist von sich gegeben:  http://www.avenarius.sk/schopenhauer/parerga2/weiber.htm Muss man gelesen haben!

4 Kommentare Michelle am 13.2.07 14:24, kommentieren

The Good Shepard

Mann, war das ein langer Film!

Gestern Abend in der Sneak war absolutes Durchhaltevermögen angesagt. Kai, Nora, Kathi, Henrike (Sneak-Virgin!!!) und ich hatten uns eingangs noch auf den Film gefreut, da die Besetzung, u.a. Matt Damon und Angelina Jolie, nichts zu wünschen übrig ließ. Allerdings war der Film nicht so leicht zu verstehen (oder ich bin einfach schon zu lange aus der Schule raus) und er war mit 167 Minuten doch seeehhr lang. 

Sobald dieser Film, der ansonsten nicht schlecht war, auf DVD erhältlich ist, werde ich ihn mir mal ausleihen und auf Deutsch bei einer leckeren Packung Toffee-Popcorn zuhause auf der Couch ansehen.

Noch hat der Kai die Story nicht zusammen gefasst, kommt aber bestimmt noch! Also stattet seinem Blog einen Besuch ab! 

1 Kommentar Michelle am 13.2.07 13:05, kommentieren

Lola

Wie immer, auch heute am Sonntag danach ein kleiner Lola-Bericht:

Mich hats gefreut, Leute zu treffen, die ich schon ne Weile nicht gesehen habe... War längst überfällig!

Außerdem hab ich drei Lola-Jungfrauen mitgeschleppt, die hoffentlich in nächster Zeit öfter dabei sind: Ariane, meinen Bruder Andre und sein Freund Feit.

Sonst hab ich nicht viel Außergewöhnliches zu erzählen... Wie fast immer, war ich mit der Musik zufrieden und mein bester Freund Astra war auch immer in meiner Nähe!  

2 Kommentare Michelle am 4.2.07 14:00, kommentieren

Klausur

Endlich keine Karteikarten mehr auswendig lernen (gehört brigens nicht unbedingt zu meinen Paradedisziplinen!).

Über hundert Fagen und Antworten werden jetzt in den Müll wandern! JUHU! 

3 Kommentare Michelle am 25.1.07 17:28, kommentieren

Was für ein Wochenende!

Dieses WE lief unter dem Motto "Familie-vom-neuen-Freund-kennenlernen-WE". Ich sag euch, das war ein Marathon! Der Untertitel war "Iss-soviel-du-kannst"

Am Freitag Abend wurde ich von Daniels Mutter zum Griechen eingeladen. Bei Gyros und Backkartoffel saßen wir, Daniels Mutter, ihr LG Werner, seine Kinder, Daniel und ich zusammen. Nach 1, 5 Stunden war dann die erste Hürde genommen.

Samstag gings weiter mit seinem Vater, der uns gegen drei in Bergedorf abgeholt hat. In Lüdersburg angekommen warteten die Frau und Daniels Halbschwester Kim auf uns. Ganz ungezwungen haben wir Raclett gegessen und anschließend Trivial Pursuit gespielt. Die beiden Männer haben uns Frauen natürlich gnadenlos abgehängt! Ich hatte aber trotzdem viel zu lachen!

Der Sonntag  Morgen begann zunächst  in einem ungewöhnlich großem Bett (was für ein Luxus)!  Von Lüdersburg  aus sind wir  dann  nach Stillhorn  ins Meridian, wo Daniels Oma ihren 70sten Geburtstag mit Familie und Freunden feierte. Das Brunch-Buffet ließ wirklich keine Wünsche offen, was zur Folge hat, dass ich jetzt erstmal eine strenge Diät halten muss!!!!

Puh! Viel zu lachen, nochmehr zu essen und jede Menge Hände zu schütteln!  

1 Kommentar Michelle am 21.1.07 16:39, kommentieren

Der Bericht!

Um 22:00 Uhr hat Steffi Julia und mich bei mir zu hause abgeholt. Julia bemerkte, dass sie Lust auf ein Becks Gold hätte und bat Steffi darum, noch bei der Tanke zu halten. Da fing das ganze Schlamassel an. Drei Mädels, die ungefähr 1 Jahr auf Kiez-Entzug waren, können ganz schön nerven Diese super-unfreundliche Bedienung bei der Esso bekam es als Erste zu spüren. "Grazie, was für eine Grazie!"

Weiter gings! Bei Westerland von den Ärzten das Radio etwas lauter gedreht und gesungen, wohl eher gebrüllt. Nach einer selten kurzen Parkplatzsuche gabs dann schon die erste Sensation. "Blendend" wurde von Steffi gesichtet

Endlich in unserem damaligen Wohnzimmer, dem Herzblut, angekommen, musste die Tanzfläche als Fußabtreter dienen. Leider ließ der DJ etwas zu wünschen übrig. Ich sag nur "Ey, was geht!? Faaat maaan Scoooooop!" Oh mein Gott! Leider haben wir gestern mal keine Leute gesehen, die wir kannten. Wirklich schade drum! Aber naja...

Anschließend sind wir obligatrisch zu McBlöd nach neben an gegangen und bahnten uns unseren Weg mit Burger in der Hand durch den Regen zum Auto.

War mal wieder ein echt schöner Abend mit meinen Mädels und das nächste mal warten wir aber kein ganzes Jahr, bis er wiederholt wird. Klar soweit?

2 Kommentare Michelle am 14.1.07 12:47, kommentieren

Old School Baby!

So wie früher mache ich heute Abend zusammen mit Julia und Steffi den Kiez unsicher! Und ich freue mich riesig darauf, mich mal wieder so richtig zu verausgaben und vielleicht alte Bekannte wiederzusehen! Den Bericht gibts dann morgen!

4 Kommentare Michelle am 13.1.07 18:47, kommentieren