Dänemark

Puh, einmal tief durchatmen, demnächst die Finger vom Alkohol lassen und dann wird das schon wieder
Wir schreiben das Jahr 2006 und eine Gruppe junger, durchgeknallter und natürlich sehr attraktiver Menschen macht sich auf den Weg, um die Weiten Dänemarks zu erkunden und in der Ortschaft Lökken das neue Jahr mit einer Riesenrakete zu beginnen (Uuhaha, da krieg ich nen Organismus. Das ist Potenz!) Für die Vepflegung wurde teils im Vaterland, teils vor Ort gesorgt (Makrelen-, Makrelen-, Makrelensalat!)
Auch das gute Gesöff stammte aus den Reihen unseres Volkes (Wie kommen wir zusammen? Sternförmig. Wie gehen wir auseinander? Radial. Wie trinken wir? Synchron.)
Da die Hofnarren überraschend an Fieber erkrankten, unterhielten wir uns selbst (Purple Rain und natürlich das heiss geliebte FROSCHFOTZENLEDER).
Doch, es war eine schöne Zeit, die ich mit Stephan (Eklärbär), Maddin (rocks!), Mario (I'm too sexy for my bread), Svenja (ich war um 22:34 Uhr mal voll) und Daniel (ich muss das Haus winterfest machen) verbringen durfte. War schön und machen wir nochmal!

Michelle am 2.1.07 12:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen